Endokrinologie

Die Endokrinologie ist die „Lehre von den Hormonen“

Endokrin heißen Hormondrüsen, die ihr Produkt nach innen, direkt ins Blut abgeben und im Gegensatz zu exokrinen Drüsen (z. B. Speichel-, Talgdrüsen) keinen Ausführungsgang haben. Endokrine Drüsen sind Drüsen der inneren Sekretion. 

Die Klinik für Endokrinolgie, Diabetologie und Klinische Ernährung beschäftigt sich unter anderem mit folgenden Krankheiten:

- Erkrankungen der Hirnanhangsdrüse (Hypophyse)
- Erkrankungen der Geschlechtsdrüsen (Gonaden)
- Erkrankungen der Nebennieren